Maximilian Suhr

Schlagzeuger & Percussionist



„Frontmann Suhr ist nicht nur Schlagzeuger und Percussionist, sondern auch Komponist und schuf mit leichtfüßigen Kompositionen und viel kurzweiliger Improvisation einen ganz speziellen Lounge-Sound mit Vibraphon, Bass und Drums - wunderbar jazzig.“ - Weser Kurier


"... es wurde musiziert, nicht gepost!" -  Kieler Nachrichten

"...dass der stattliche Drummer Maximilian Suhr auch zartes Spiel beherrscht, wird bei Soloeinlagen dem Publikum schnell klar!" - Weserkurier

"...Ein besonderer musikalischer Leckerbissen war das Stück Winternachtstraum von Maximilian Suhr..." - Westfalen Blatt

"... Suhr arbeitete wohltuend dezent mit den Jazz-Besen..." - Nordseezeitung

"...rhythmische Feuerwerke, fachkundig gezündet von Drummer
Maximilian Suhr!" - Kieler Nachrichten

"... Als Maximilian Suhr zu seinem Schlagzeug-Solo ansetzte, traten seine Bandkollegenzur Seite... Das schien eine längere Angelegenheit zu werden. Suhr hatte schon zuvor ein sehr detailliertes Soiel gezeigt, nun ließ er es lispeln, schnalzen, pockern, rasseln, knacken, mal in Wirbeln, dann wieder zerstreut und leise. Zwischendurch reichte er an einige Zuschauer ein paar Raschel-Eier und wies die anderen in einen Stampf- und Schlagrhythmus ein..." - Nordseezeitung

Diskografie

- Ellen Atwood - David (2022)
- Till Simon - maximal Till (Peakrider Records 2021)
- Calandia Sessions - Vol.2 (Eigenvertrieb 2021)
- Calandia Sessions - Vol.1 (Eigenvertrieb 2020)
- Piet Gorecki Trio - Indigo Moods (Peakrider Records 2020)
- Emanuel Jahreis - Eins wirst du nie erleben (Eigenvertrieb 2020)
- Till Simon - Zeitweisen (Peakrider Records 2019)
- Till Simon - Karussell (Peakrider Records 2017)
- André Rabini Sextett - You Know What To Do (Starfish Music 2016)
- Voodoo Child - No Onions Before Breakfast (Starfish Music 2015)
- Bigband der Universität Bremen - Done (Eigenvertrieb 2015)
-
Tina Ternär - Die bekannte Unbekannte (Eigenvertrieb 2012)
- Nils Schröder - Drum Recording Guide (Quickstart Verlag 2012)
- Ground Green - 42 (Funkworld 2012)
- Jazzheads - State Of Mind (Starfish Music 2011)

- Jazzheads - Addicted To Soul (Starfish Music 2007)


Maximilian Suhr

Schlagzeuger und Percussionist Maximilian Suhr aus Bremen entwickelte seine Leidenschaft zur Musik und zum Trommeln in früher Kindheit. Die ersten Versuche auf Mutti's Kochtöpfen führten ihn zu seinem ersten Schlagzeug. 
Früh konnte Suhr in Schulbands und eigenen Projekten die ersten Bühnen- und Studioerfahrungen sammeln. Er ist mehrfacher Gewinner des Solistenpreises der HfK im Rahmen von Jugend jazzt und belegte dort den Studiengang Jazz mit Schwerpunkt Schlagzeug bei Wolfgang Ekholt. Als vielseitiger Musiker ist er in der regionalen und überregionalen Musikszene aktiv und arbeitet mit Künstlern aus unterschiedlichen Genres zusammen. 
Dazu zählen gegenwärtig u.a. Michael Dühnfort, Emanuel Jahreis, André Rabini, Till Simon und Tim Schikoré. 

Darüber hinaus ist Suhr als Sideman und Studiomusiker in weiteren Projekten beschäftigt, wirkt auf diversen Tonträgern mit und tourt kontinuierlich durch die Republik. International spielte er unter anderem Konzerte in Tunesien, Spanien, Griechenland, Frankreich und Großbritannien. 

Seit 2010 hat er einen Lehrauftrag an der Universität Bremen für die Leitung Bigband. Als Komponist arbeitet Suhr an seinem ersten Album unter eigenem Namen und hat das Maximilian Suhr Trio gegründet.

Realisation der Website, sowie Fotos wurden von Till Simon erstellt.